Berufung ist nur ein Mythos

Künstler zu sein gilt heute als Berufung und seine Berufung zu finden ist zu einem Gruppenzwang verkommen. Letzten Endes ist damit aber nur gemeint, man soll etwas finden, worauf man sich dauerhaft spezialisieren möchte. Entsprechend limitiert ist die heutige Sicht auf Kunst und Künstler. Dabei ist Künstlersein ein Teil von etwas viel größerem! Advertisements Weiterlesen Berufung ist nur ein Mythos

Hilfe für das Sea-Watch-Projekt von Nanni Wagner und Jörg Möller aus Geldern

Ursprünglich veröffentlicht auf Susanne Haun:
Schon vor einiger Zeit erreichte mich der Aufruf „Künstler machen Kunst“ von Nanni Wagner und Jörg Möller aus Geldern. Tagebucheintragung 2007 (c) Zeichnung von Susanne Haun ? Die beiden möchten den Strom an Flüchtlingen helfen und haben die Idee, gefaltete Schiffe aus Skizzen, Fotos, Malerei zu verkaufen. Es… Weiterlesen Hilfe für das Sea-Watch-Projekt von Nanni Wagner und Jörg Möller aus Geldern

Die Toten kommen

„Wir wollen nicht, dass sie ertrinken. Wir wollen nicht, dass sie kommen. Was wollen wir?“ So stand es vor einer Weile auf dem Titelblatt der Zeit.  Durch die Aktion „Die Toten kommen“ des Zentrum für politische Schönheit wird das Schicksal der Flüchtlinge nun auf eine Weise thematisiert, die diesen Beitrag in meinem kunstlastigen Blog mehr … Weiterlesen Die Toten kommen

content & context

Bill Gates‘ Ausspruch Content is king habe ich als notorisch Inhalte-im-Netz-Verbreitende schon öfter mal gehört und ich fragte mich immer: Wer ist dann queen? Ich habe die Antwort gefunden und das lasse ich mir patentieren: Kontext. Context is queen. Mit jeder Ausstellung, die ich zeige, mit jedem neuen Beitrag auf Facebook oder einem meiner Blogs, … Weiterlesen content & context

Kunst lieben, Kunst hassen

Ein empfehlenswertes Buch, was sehr gut zu meiner aktuellen Befindlichkeit passt, heißt: „Kunst hassen. Eine enttäuschte Liebe“ von Nicole Zepter. Auf arte lief am Sonntag der vierte Teil einer darauf basierenden Dokumentation. Ich zitiere aus der Beschreibung des Senders: Kunst lieben Kunst hassen … bei Künstlern Der Kunstmarkt hat sich in den vergangenen Jahren massiv … Weiterlesen Kunst lieben, Kunst hassen

Neustart in Pompejanisch Blau

Zurück auf Los, an die Basis, mehr Demut, erst einmal runterfahren, bewusste Schicksalsergebenheit … das sind die Begriffe, die mir in den Tagen seit meinem letzten Blogbeitrag (Wege des Herzens) in den Sinn kamen. Aufhören, JETZT etwas erreichen zu wollen. Aufhören, überhaupt etwas BESTIMMTES erreichen zu wollen. Das kann einen Quantensprung in Sachen Kreativität und … Weiterlesen Neustart in Pompejanisch Blau

Wege des Herzens

Seit Wochen habe ich das Gefühl, mit meiner Malerei an einem Scheideweg zu stehen. Es ist, als müsse ich mich entscheiden zwischen der inneren Notwendigkeit, Kunst zu erschaffen und der äußeren Notwendigkeit, etwas „Gefälligeres“ anzubieten, um Geld zu verdienen und wieder weitermachen zu können. Mehr will ich ja in erster Instanz gar nicht: Kunst erschaffen, … Weiterlesen Wege des Herzens