Das Medium ist nicht die Botschaft

Bei der Interpretation meiner Bilder durch andere Personen ist mir schon einige Male das Phänomen begegnet, dass der Betrachter nicht zwischen Künstler, Medium, Abbildung, Symbolik, Bildinhalt und Botschaft differenzieren konnte. Das führt oft zu Missverständnissen. Ähnliche Verwechslungen gibt es auch bei Geschriebenem. Hier ist ein gerade sehr aktuelles Beispiel mit einem mir wichtigen Thema. Dazu … Weiterlesen Das Medium ist nicht die Botschaft

Wege des Herzens

Seit Wochen habe ich das Gefühl, mit meiner Malerei an einem Scheideweg zu stehen. Es ist, als müsse ich mich entscheiden zwischen der inneren Notwendigkeit, Kunst zu erschaffen und der äußeren Notwendigkeit, etwas „Gefälligeres“ anzubieten, um Geld zu verdienen und wieder weitermachen zu können. Mehr will ich ja in erster Instanz gar nicht: Kunst erschaffen, … Weiterlesen Wege des Herzens

Why Write?

Writing Wednesday: Why Write? 10 Great Reasons from the Pros A need to express one’s self, a desire to entertain, a call to expose a certain truth – these are all reasons why people take to pen and paper. Whether you believe, as Joseph Epstein opined in a 2002 piece in the New York Times, … Weiterlesen Why Write?

(Selbst-)Erkenntnis

Gefunden auf  dem Blog Salamandra am 30.07.2014 „Wir selbst setzen die welt zusammen in der wir leben. Aus den bruchstücken von information, aus prinzipien, glaubensvorstellungen, selektiver wahrnehmung und ausgrenzung. Wir entscheiden was in unserer welt platz hat. Wir geben oder nehmen die zeit, wir werten auf oder ab. Wir färben ereignisse ein mit unseren gefühlen. … Weiterlesen (Selbst-)Erkenntnis

Herbst-Erwachen

Von einem Fenster im 3. Stock aus, an meinem Schreibtisch sitzend, sehe ich seit Tagen die Blätter von den Bäumen fallen, sehe sie im Wind Kapriolen treiben und langsam nach unten verschwinden. Irgendwo unten, wo heute morgen eine Kehrmaschine lautstark ihr Werk verrichtete. Nur ihr orangefarbenes, blinkendes Licht konnte ich sehen von hier oben. Es … Weiterlesen Herbst-Erwachen

Unsere größte Angst

Ich wurde gefragt, welche Chancen auf „Erfolg“ ich mir mit meiner Kunst ausrechne. Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung. Falsche Frage. Es spielt überhaupt keine Rolle. Es ist eine Frage des Mutes, des Bedürfnisses, der Leidenschaft und der inneren Einstellung. Beziehe ich mich auf den Zaun oder auf die Freiheit? Unsere größte Angst Unsere größte … Weiterlesen Unsere größte Angst

Freude am Schauen

Gar nicht langweilig!!! Blumen und Blüten stehen nicht unbedingt im Verdacht, ein besonders originelles Sujet zu sein. Man winkt ab, hat das doch einfach schon unendlich oft gesehen. Aber hat man das wirklich? Warum fotografieren so viele Menschen immer wieder gerne Blumen? Vielleicht, weil sie einfach schön sind? Wie ich finde, ein hinreichender Grund, um mindestens im Vorübergehen ein paar … Weiterlesen Freude am Schauen