Sphinx

2 Gedanken zu “Sphinx”

  1. Auf dem Sprung? Oder gerade angekommen?
    Versteckend, weglaufend? Oder Spannung aufbauend?
    Verträumt oder harte, ungeschönte Realität?
    Gedanken fallen mir viele dazu ein.
    Und auf jeden Fall ein interessantes Selbstportrait. Durch die andeutende Gestaltung wie die verschleiernde Farbigkeit.
    LG Michel

    Gefällt mir

    1. Danke, Michel. Definitiv auf dem Sprung ins Ungewisse. Es ist zwar ein Selbstportrait, aber dennoch habe ich nicht die Deutungshoheit darüber. Dieses „denk doch, was du willst“ ist ganz und gar ernst gemeint. Wenn du viele Gedanken dazu hast, sogar widersprüchliche, geht es dir damit von außen so wie mir von innen.
      Ich hatte keinen Plan, dennoch fühlt es sich stimmig an. Auch wenn es eine Herausforderung sein wird, mit „steinernen Flügeln“ zu fliegen.

      Gefällt mir

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s